Direkt zum Textinhalt springen
Hier folgt die Adresse und Kontaktdaten
mariteam Equipment KG
E-Mail Symbol

 

 

Ein 7-köpfiges Team flog Ende Februar nach Kuba, um mit Skipper Erhard Haupolter auf dem Katamaran Sofia, einer Lagoon 410, von der Bahia Cienfuegos aus in See zu stechen und die Inselwelt der Jardines de la Reina an der Südküste Kubas zu erforschen. Die Route führte uns über Cayo Blanco, der einzigen Insel des Archipells, auf der es mit einer kleinen Strandbar noch ein Zeichen menschlicher Zivilisation gibt, nach Cayo Zaza de Fuera, Cayo Breton, Cayo Alcatracito, Cayo Anclitas, Cayo Chaciboca, Cayo Juan Grin, Cayo Cuervo, Cayo Ingles und Cayo Macho. Mit an Bord hatten wir eine komplette Fisch- und Tauchausrüstung, um am Aussenriff der Inselkette, dort wo der Meeresgrund innerhalb kurzer Strecke von knietief auf mehrere tausend Meter abfällt, ausgiebig zu tauchen und zu fischen. Unsere Ausbeute an selbstgefangenen Fischen konnte sich auch wirklich sehen lassen. Es waren sicher gut 30 Fische, die wir an Bord zogen, darunter Yellowfin Tunas, Bonitos, Barrakudas, Pingitas und Red Snapper. Dazu gelang es uns heuer erstmals auch Langusten selbst zu fangen. Der Speiseplan an Bord der Sofia, war damit klar "seafood" dominiert, nur einmal gab es zur Abwechslung Spaghetti. Auch das Frühstück an Bord war etwas Besonderes. Neben dem aus Salzburg mitgebrachten, von der Bäckerei Funder für mariteam speziell gebackenen, besonders haltbaren Schiffsbrot, gab es jeweils ein karibisches Müsli mit frischen tropischen Füchten und selbst geernteten Kokosnüssen. Genial waren auch heuer wieder die tropischen Sonnenuntergänge und vor allem die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der kubanischen Fischer. Und auf der Rückfahrt nach Cienfuegos bescherte uns eine frente frio stürmischen Wind, sodass wir auch seglerisch auf unsere Rechnung kamen.


Bilder Klick vergrößern

maritaeam Training & Coaching mariteam Yachtcharter mariteam Equipment